Projektentwicklungsprogramm

Projektentwicklung
© GIZ

Viele Entwicklungs- und Schwellenländer verzeichnen einen rasant wachsenden Energiebedarf. Gleichzeitig verfügen sie über ein großes natürliches und technisches Potenzial für den Einsatz von erneuerbaren Energien. Der Eintritt in diese attraktiven Absatzmärkte stellt für deutsche Unternehmen oft eine besondere Herausforderung dar. Daher unterstützt Sie das Bundeswirtschaftsministerium mit dem Projektentwicklungsprogramm (PEP) in den verschiedenen Phasen der Markterschließung.

So können Sie sich in Workshops in Deutschland über neue Märkte informieren oder auf Geschäftsreisen potenzielle Kooperationspartner kennenlernen. Gleichzeitig wird die Entwicklung der Märkte vorangetrieben, indem sich PEP für die Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für erneuerbare Energien in den Zielländern einsetzt. Teil des Programms sind zudem technische und betriebswirtschaftliche Trainings für ausländische Unternehmer und Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung, die Sie als Unternehmer mit gestalten können. Darüber hinaus unterstützt Sie PEP bei der Identifikation und Umsetzung von Leuchtturmprojekten. Im Einzelnen bietet PEP:

Informationsvermittlung und Geschäftsanbahnung  

  • länder- und technologiespezifische Marktanalysen
  • Informationsveranstaltungen in Deutschland
  • Informationsreisen ausländischer Entscheidungsträger und Unternehmer nach Deutschland
  • AHK-Geschäftsreiseprogramme in die Zielländer

Projekt- und Marktentwicklung

  • Identifikation von bi- und multilateral finanzierten Projekten und Ausschreibungen im öffentlichen Sektor
  • Identifikation und Unterstützung bei der Umsetzung von Pilot- und Leuchtturmprojekten
  • Technische und betriebswirtschaftliche Trainings vor Ort

Rahmenbedingungen und Umfeldmanagement

  • Bewusstseinsbildung und Beratung zur Verbesserung der energiepolitischen und -wirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • projektflankierende Maßnahmen (Verbandsunterstützung, Messebeteiligungen, Marketing für "renewables - Made in Germany")

Ihre Vorteile

  • Sie werden intensiv bei Ihrem Markteintritt in Schwellen- und Entwicklungsländern unterstützt
  • Sie profitieren von der gezielten Verbesserung der Rahmenbedingungen
  • Sie lernen potenzielle Geschäftspartner kennen
  • Sie treten in Kontakt mit Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft
  • Sie erhöhen die Bekanntheit Ihres Unternehmens im Zielland
  • Sie werden bei der Realisierung von Leuchtturmprojekten unterstützt
  • Sie sparen Zeit und Kosten bei Ihrem Markteintritt

Das Projektentwicklungsprogramm führt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und in Zusammenarbeit mit den Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) durch.

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie alle aktuellen Termine im Rahmen des Projektentwicklungsprogramms.

PEP Imagefilm

Erhalten Sie einen Überblick über das Unterstützungsangebot des Projektentwicklungsprogramms der Exportinitiative Erneuerbare Energien.

Keine Veranstaltung mehr verpassen! Registrieren Sie sich jetzt in unserer Unternehmensdatenbank.