Strategische Länderauswahl und Maßnahmenplanung

Strategiebildung
Strategiebildung
Mit der Exportinitiative Erneuerbare Energien erleichtert das BMWi den Markteintritt für deutsche Unternehmen der Branche insbesondere in Wachstums- und Nischenmärkte. Die einzelnen Maßnahmen werden gezielt für Unternehmen der Branchen Solar-, Bio- und Windenergie, Geothermie sowie Kleinwasserkraft konzipiert. Darüber hinaus werden zahlreiche anwendungsspezifische aber Technologie übergreifende Veranstaltungen angeboten, wie zum Beispiel zum Thema Offgrid oder Wärmeerzeugung.

Einmal jährlich und ggf. nach aktuellem Bedarf erarbeitet das BMWi auf der Basis von Empfehlungen eines Strategiebeirates eine mittelfristige Strategie für die einzelnen Zielmärkte und koordiniert die Auswahl der Angebote der Exportinitiative für die Folgejahre. Grundlage hierfür bilden Analysen der Rahmenbedingungen von erneuerbaren Energien-Märkten weltweit, ihrer Wachstumspotenziale und den Chancen, die sich hierdurch für die deutschen Unternehmen ergeben sowie die Exportorientierung der deutschen Branche.

Sollten Sie Anregungen und Vorschläge in Bezug auf künftige Zielmärkte und Maßnahmen haben, können Sie sich an Ihren Fachverband wenden. Dieser kann Ihr Anliegen in die Exportinitiative Erneuerbare Energien einbringen.