Marktanalysen

Marktanalyse 2016

Stand und Entwicklung der weltweiten Erneuerbare-Energien-Märkte

Technologie: Geothermie, Bioenergie, Solarenergie, Wasserkraft, Windenergie Stand: 12.12.2016
Zielmarkt: -
Zielregion: International
Cover der Broschüre
© BMWi

Die Marktanalyse 2016 der Exportinitiative Energie bietet einen umfassenden Einblick in aktuelle Entwicklungen und Perspektiven für Erneuerbare-Energien-Märkte weltweit. Die Studie untersucht zwölf Erneuerbare-Energie-Technologien in über 180 Märkten sowie allen US-Bundesstaaten und kategorisiert diese in etablierte, Wachstums- oder Zukunftsmärkte. Zudem werden Off-Grid-Märkte identifziert.

Die erneuerbaren Energien befinden sich weltweit weiterhin auf einem deutlichen Aufwärtstrend. Nie zuvor wurde so viel in alternative Energieformen investiert wie im Jahr 2015. Dabei setzten sich mehrere Trends, die bereits seit einigen Jahren zu beobachten sind, fort. Insbesondere sind auf globaler Ebene eine technologische und eine geografische Konzentration innerhalb der Branche zu beobachten: Einerseits verschieben sich Investitionen und Zubauvolumen weiter in Richtung Photovoltaik und Windenergie, andererseits steigen die Ausbautätigkeiten besonders stark in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Aufgrund der positiven Lernkurve, technologischer Fortschritte und zunehmender Skaleneffekte sanken die Kosten der erneuerbaren Energien in den vergangenen Jahren weiter. Immer noch besteht in allen Weltregionen signifikantes Wachstumspotenzial für die erneuerbaren Energien. Auch der Ausblick auf die kommenden Jahre gestaltet sich für den Weltmarkt positiv.

Ziel der Marktanalyse ist die Identifizierung relevanter Erneuerbare-Energien-Märkte weltweit und die Zuordnung von vordefinierten Marktkategorien: Etablierte Märkte (Marktkategorie „A“), Wachstumsmärkte (Marktkategorie „B“), Zukunftsmärkte (Marktkategorie „C“) und Off-Grid-Märkte (Marktkategorie „D“).