Geschäftsreisen

Photovoltaik in Brasilien - mit Fokus auf Wechselrichter und Zählertechnologie, Beratung, Capacity Development in Projektierung, Installation und Qualitätsmanagement

AHK-Geschäftsreise

Beginn:08.09.2014
Ende:12.09.2014
Ort:Rio de Janeiro, Brasilien
Technologie: Photovoltaik
Zielmarkt: Brasilien
Zielregion: Südamerika, Lateinamerika
Logo Exportinitiative Energie

Mit gut entwickelten Landwirtschafts-, Bergbau-, Industrie- und Dienstleistungssektoren, ist die brasilianische Wirtschaft die größte in Südamerika und die siebtgrößte im globalen Vergleich. Seit dem Jahr 2003 ist das Land in der Lage, die makroökonomische Stabilität kontinuierlich zu erhöhen, seine Auslandsschulden zu verringern und gleichzeitig die Präsenz auf den Weltmärkten auszubauen. Mit einer intensiven Sonneneinstrahlung im ganzen Land, einem sehr hohen Strompreis und einem steigenden Energiebedarf ist Brasilien eines der attraktivsten Länder für die Nutzung der Solarenergie. In der Hoffnung dieses Potenzial nutzen zu können, beginnt die brasilianische Regierung den politischen Rahmen für das Wachstum der Photovoltaikindustrie zu gestalten. So wird es beispielsweise brasilianischen Haushalten durch die Net-metering-Regelung von 2012 ermöglicht, dezentral erzeugten Strom in das nationale Stromnetz einzuspeisen.

Während die Rahmenbedingungen für die Nutzung von Photovoltaik sich in Brasilien stetig und teilweise rasant verändern, befindet sich die nationale Industrie für die Herstellung der benötigten Technologien in der Aufbauphase. Zurzeit ist die Einfuhr von Technologie und Know-how erforderlich, während der brasilianische Absatzmarkt auch aus deutscher Sicht in vielen Bereichen noch nicht voll erschlossen ist. Deutsche Unternehmen haben gute Chancen, sich durch ihre langjährige Expertise, moderne Technologie und individuelle Lösungen auf dem Markt zu positionieren. Bürokratie, kulturelle Differenzen und die Sprachbarriere stellen zwar Hindernisse für das Engagement ausländischer Unternehmen in Brasilien dar, die günstigen rechtlichen Rahmenbedingungen und die hohen Strompreise machen die Branche aber äußerst attraktiv. Mit der richtigen Eintrittsstrategie und kompetenten, erfahrenen Partnern bietet der brasilianische Markt ausgezeichnete Entwicklungsperspektiven.

Unterstützt durch enviacon international organisiert die Deutsch-Brasilianische Auslandshandelskammer (AHK Rio de Janeiro) deshalb eine AHK-Geschäftsreise nach Brasilien. Ziel der AHK-Geschäftsreise ist es, den Markteinstieg insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der Photovoltaikbranche in Deutschland durch gezielte Kontaktvermittlung zu potentiellen Geschäftspartnern in Brasilien vorzubereiten. Die AHK Rio de Janeiro organisiert individuelle Gespräche mit ausgewählten Entscheidungsträgern und potentiellen Kooperationspartnern. Vertreter der AHK begleiten die teilnehmenden Firmen zu den Terminen vor Ort bei den Unternehmen und Institutionen. Bestandteil der Geschäftsreise ist darüber hinaus eine eintägige zentrale Fachkonferenz am 09. September 2014 in Rio de Janeiro, zu der Vertreter aus der Wirtschaft, von Verbänden, Verwaltung und Politik geladen werden und auf der die teilnehmende Firma die Möglichkeit hat, das eigene Unternehmen und ihre Produkte dem Fachpublikum zu präsentieren.

Die Geschäftsreise wird im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) veranstaltet. Die unternehmensbezogenen Leistungen der AHK sind für deutsche Unternehmen im Rahmen der Förderbedingungen kostenlos. Die Reisekosten sowie Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Transport vor Ort trägt jedes teilnehmende Unternehmen selbst. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 8 Unternehmen begrenzt. Anmeldeschluss ist der 11. August 2014.

Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an folgende AHK wenden:
Deutsch-Brasilianische Industrie-und Handelskammer in Rio de Janeiro
Philipp Hahn
philipp@ahk.com.br
+55 21 2224 2123 / 117

Ansprechpartner

enviacon international

Matthias Beier

T +49 (0)30 8148841-25
Martin-Buber-Str. 24
14163 Berlin
Germany