Informationsreisen

Solar- und Windenergie in Pakistan

Informationsreise

Beginn:22.09.2014
Ende:26.09.2014
Ort:Berlin & Hamburg, Deutschland
Technologie: Windenergie, Photovoltaik, Solarthermie, Solarthermische Kraftwerke
Zielmarkt: Pakistan
Zielregion: Süd- und Ostasien
Logo Exportinitiative Energie

Der Nah- und Mittelost-Verein e.V. NUMOV organisiert im Rahmen der Exportinitiative Erneuerbare Energien im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie eine Informationsreise mit dem Schwerpunkt „Solar- und Windenergie in Pakistan“ nach Berlin und Hamburg vom 22.-26. September 2014. Im Rahmen dieser Reise informieren sich pakistanische Multiplikatoren aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft über aktuelle Entwicklungen in der technologischen Entwicklung, über Kooperationsmöglichkeiten und Geschäftstätigkeiten im deutschen Solar- und Windenergiesektor. Um einen fundierten Überblick zu vermitteln, werden in Hamburg und Berlin relevante Referenzprojekte wie Unternehmen, Regierungs- und Forschungsinstitutionen besucht, die den pakistanischen Multiplikatoren Informationen aus erster Hand hinsichtlich ihrer Produkte, Dienstleistungen und Forschungsentwicklungen anbieten. In diesem Zusammenhang können interessierte Institutionen und Unternehmen aus der Solar- und Windenergiebranche in Hamburg und Berlin und näherer Umgebung mit dem Durchführer Kontakt aufnehmen, um im Rahmen der Informationsreise ihr Unternehmen und ihre Dienstleistungen in Form eines Referenzbesuches vorzustellen (siehe Kontaktdaten). 

Pakistan verfügt derzeit  über eine  installierte Stromerzeugungskapazitäten in Höhe von 23GW. Um seine Energieknappheit zu überwinden, benötigt Pakistan eine Erhöhung von schätzungsweise 5,5 GW. Bis 2017 strebt das Land  eine deutliche Anhebung seiner Kapazitäten an und will die Diversifizierung seines Energiemixes zugunsten der Erneuerbaren Energien, insbesondere Solar- und Windenergie, fördern. Pakistan verfügt mit einer der weltweit höchsten Sonneneinstrahlungen mit durchschnittlich 5,3 kWh/m² am Tag und 150.000 MW Potenzial für Windenergie über exzellente Voraussetzungen zum Ausbau der Solar- und Windenergie.

Ansprechpartner

NUMOV / Nah- und Mittelost-Verein e.V.

Sebastian Sons

T +49 (0)30 2064-100
F +49 (0)30 2064-1010
Jägerstraße 63 D
10117 Berlin
Deutschland