Inlandsmessen

Exportinitiativen auf der WindEnergy Hamburg

Messebeteiligung in Deutschland

Beginn:23.09.2014
Ende:26.09.2014
Ort:Hamburg, Deutschland
Technologie: Windenergie
Zielmarkt: -
Zielregion: Afrika, Amerika, Asien, EU, Europa, MENA-Region, Ozeanien/Australien
Logo Exportinitiative Erneuerbare Energien

Die Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) sind vom 23. bis 26. September 2014 mit einem Stand auf der WindEnergy Hamburg vertreten. In Halle A1 (Stand 326) können sich interessierte Unternehmen ausführlich über die Angebote der Exportinitiativen informieren. Zudem wird ein Exportforum unter dem Titel "Auf in neue Märkte!" am Stand der Exportinitiativen stattfinden. Unternehmen können hier mit Experten über Marktchancen für deutsche Unternehmen der Onshore-, Offshore- und Kleinwindbranche in attraktiven Windmärkten weltweit diskutieren.

Die internationale Leitmesse der Windenergie-Branche, WindEnergy Hamburg, findet im September erstmals in Hamburg statt. Sie bietet der globalen Industrie eine Plattform für Dialog und Präsentation ihrer Neuheiten, innovativen Technologien und Dienstleistungen. Die Messe bildet die gesamte Wertschöpfungskette ab, Onshore wie Offshore. Es werden mehr als 1000 Aussteller aus aller Welt erwartet, die auf rund 65 000 Quadratmeter Fläche ihre Produkte vorstellen.

Programm des Exportforums „Auf in Neue Märkte“ am 25.09.2014, 10:00 - 14:00 Uhr, Stand A1.326
Moderation: Juliane Hinsch, Geschäftsstelle der Exportinitiative Erneuerbare Energien (EEE)

UhrzeitThemaSprecher
10:00Angebote der Exportinitiative Erneuerbare EnergienSonja Mokrani, Geschäftsstelle EEE 
10:10 Aktuelle Trends in internationalen Absatzmärkten für Onshore-, Offshore- und KleinwindenergieAngelika Baur, Deutsche Energie Agentur (dena)
Europa
10:30Windenergie in SchwedenDr. Verena Adamheit, AHK Schweden
10:50 Exportmarkt Finnland: Windkraft im AuftriebSonja Malin, AHK Finnland
11:10Windenergie in FrankreichSven Rösner, Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien
11:30Wind Energy Development in Greece: Current Status, Perspectives, Obstacles, OpportunitiesDr. Ioannis Tsipouridis, Hellenic Wind Energy Association H.W.E.A.
11:45Wind Energy Investment Opportunities in Greece in the framework of the Long-term Energy PlanningDr. Athanasios Dagoumas, Ministry of Environment, Energy and Climate Change
12:00Pause und Networking mit den Referenten und Delegationen aus Griechenland und  Kanada
Amerika
12:30Windenergie in Kanada – Potenziale und MarktchancenAlexandra Bogensperger, AHK Kanada
12:50Markt für dt. KMU in Argentinien, Paraguay, UruguayTobias Winter, AHK Uruguay
Asien und Afrika
13:10Windenergie in Südostasien und Subsahara-Afrika -Rahmenbedingungen, Geschäftsmöglichkeiten und PerspektivenTobias Cossen, GIZ
13:30Wind Energy in Viet NamDr. Pham Hong Ky / Herr Thy, Dongan Polytechnic / Renergy
13:50Wind Energy in GhanaElizabeth Biney-Amissah, Eleqtra
14:10 Get together mit den Referenten und den Delegationen aus Südostasien, Subsahara-Afrika und Lateinamerika

Ansprechpartner

Geschäftsstelle der Exportinitiative Energie

Kerstin Maaß

T +49 (0)30 20188-551
Französische Str. 12
10117 Berlin
Deutschland